S7 Krisenstab Covid 19

Aufgrund der seit dem 01.July geltenden Covid-Bestimmungen hat das Austrian Aviation Museum wieder seine Hangartore geöffnet. Für den regulären Museumsbesuch ist kein 3-G-Nachweis erforderlich, die m2-Regelung und die Abstandspflicht entfallen (es gibt keine Höchstgrenzen mehr), indoor muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden, outdoor nicht. Das AAM wünscht allen Besuchern einen interessanten Aufenthalt.

COVID-Schutzmaßnahmenverordnung

Aufgrund des neuerlichen Lockdowns im Rahmen der 6. Novelle zur 4. COVID-Schutzmaßnahmenverordnung ist das Austrian Aviation Museum seit dem 1. April 2021 und bis auf weiteres wieder geschlossen. Informationen über einen Neuen Termin zur Wiedereröffnung werden zeitnah bekanntgegeben.

Museumsmanagement Niederösterreich

Museen in den Bundesländern Burgenland, Niederösterreich und Wien müssen von 1. bis 6. April wieder geschlossen werden. Danach soll es in den betreffenden Bundesländern zusätzlich zu den bisherigen Regelungen (verpflichtendes Präventionskonzept, FFP2-Maskenpflicht, mindestens zwei Meter Abstand und 20 m2 pro Besucher/in) Eintrittstests benötigen. Sobald nähere Informationen bezüglich der Eintrittstests bekannt gegeben werden, informieren wir Sie.

 

Willkommen im Austrian Aviation Museum!

Unser Sponsor

 

zurück